Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 35/2019

Der Fall des Mana­gers: Erkennt­nis­se eines (ehe­ma­li­gen) Chefs + GmbH con­tra Finanz­amt: Was tun gegen eine Kon­to-Sper­rung? Geschäfts­füh­rer-Per­spek­ti­ve: Wert­schät­zung aus Mal­lor­ca + Unter­neh­mens­recht: Was Sie als Geschäfts­füh­rer ver­an­las­sen müs­sen + Digi­ta­les: So lesen sich die neu­en Erfolgs-Geschich­ten Geschäfts­füh­rer-Netz­wer­ke: Hal­ten Sie Ihre Pro­fi­le auf dem Lau­fen­den BGH-aktu­ell: Leih­ar­beit­neh­mer und Mit­be­stim­mung Mau: Frau­en in den Füh­rungs­eta­gen + Büro­kra­tie: Gas­tro-GmbHs müs­sen Kon­troll-Berich­te offen­le­gen + Vor­sor­ge: GmbH kann die Ver­sor­gungs­zu­sa­ge nur aus­nahms­wei­se ent­zie­hen + gGmbH: Vor­teils­nah­me des Geschäfts­füh­rers kos­tet die Gemeinnützigkeit

Kategorien
Volkelt-Briefe

Geschäftsführer-Netzwerke: Halten Sie Ihre Profile auf dem Laufenden

Geschäfts­füh­rer, die regel­mä­ßig sozia­le und Busi­ness-Netz­wer­ke zur Anbah­nung von Geschäfts­kon­tak­ten nut­zen, ken­nen das: „Nein – ich bin nicht mehr Geschäfts­füh­rer der sound­so-GmbH, son­dern jetzt in der X‑GmbH“. Der gesuch­te Kon­takt ist nicht mehr aktu­ell. Häu­fig kommt es aber auch vor, dass die beruf­li­che Bio­gra­phie ein­fach ver­al­tet ist. Nach­teil: Sucht z. B. ein Unter­neh­men genau nach Ihrem Pro­fil, wird es Sie nicht fin­den, weil das Pro­fil ver­al­tet ist. Exper­ten set­zen auf die sog. Aus­bau-Tak­tik: Danach soll­ten Sie Schritt für Schritt Ihr Pro­fil um die stän­dig erwei­ter­ten Funk­tio­nen des Anbie­ters ergän­zen – z. B. kön­nen Sie die die Ver­stich­wor­tung in XING stän­dig erwei­tern oder Sie nut­zen die Ver­schlag­wor­tung Ihrer Kon­tak­te. Nut­zen Sie auch die Mög­lich­kei­ten, die eini­ge Anbie­ter mit einem zusätz­li­chen Fir­men-Pro­fil anbie­ten. Auch die dort ein­ge­tra­ge­nen Daten (Tex­te, Bil­der) soll­ten regel­mä­ßig geprüft und aktua­li­siert werden.

60% aller Inter­net-Nut­zer knüp­fen geschäft­li­che Kon­tak­te über Busi­ness-Netz­wer­ke. Wenn Sie sich in einem Netz­werk ein­tra­gen, soll­ten Sie die dort über Sie ver­öf­fent­lich­ten Daten regel­mä­ßig aktu­ell hal­ten. Das gilt aber nicht nur für Ihre Per­so­nen­da­ten, son­dern auch für die Daten der Fir­ma, die Sie reprä­sen­tie­ren. Z. B. dann, wenn Ihre Fir­ma neue Pro­duk­te auf den Markt bringt, neue Geschäfts­fel­der erschlie­ßen will, neue Koope­ra­ti­ons­part­ner sucht und Sie dazu neue Kon­tak­te suchen und gefun­den wer­den wol­len (z. B. Xing, Lin­kedIn). Reser­vie­ren Sie am bes­ten jetzt gleich einen Ter­min für die Prü­fung aller Ihrer aktu­el­len Profileinträge.
Kategorien
Volkelt-Briefe

Digitales: Neue Ideen für die Personal-Akquise

Allein im Bereich IT feh­len deutsch­land­weit 82.000 Fach­kräf­te – Ten­denz: wei­ter zuneh­mend. Das gilt auch für alle ande­ren betrieb­li­chen Berei­che, in denen qua­li­fi­zier­te Mit­ar­bei­ter (Cus­to­mer Ser­vice, Mar­ke­ting, FuE) gebraucht wer­den. Gera­de klei­ne­re Unter­neh­men tun sich schwer mit der Per­so­nal-Akqui­se. Gefragt sind neue Ideen. Immer belieb­ter und durch­aus auch erfolg­reich ist das … 

Kategorien
Volkelt-Briefe

Unternehmens-Kommunikation: So nutzen SIE Verbände zum Netzwerken

Vie­le Geschäfts­füh­rer enga­gie­ren sich in Gewer­be­ver­ei­nen, Ver­bän­den oder ande­ren Wirt­schafts­or­ga­ni­sa­tio­nen. Sie nut­zen die­se Netz­wer­ke für das Geschäft, für … 

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 24/2017

GF Per­so­nal: Die digi­ta­le Per­so­nal­ak­te – was klei­ne Unter­neh­men wirk­lich brau­chen + Neu­es BGH-Urteil: Abberufung/Kündigung des Geschäfts­füh­rers + Neu­er BMF-Erlass: GmbH-Sanie­run­gen blei­ben kom­pli­ziert + GF/Marketing: Wie Kon­zer­ne ihre Kun­den ana­ly­sie­ren + GmbH-Kri­se: Geschäfts­chan­cen wahr­neh­men – ein Muss + GmbH-Finan­zen: Klei­ne­re Anschaf­fun­gen müs­sen bis 2018 war­ten + BISS

 

 

 

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 11/2017

Krank sein: Ich als Geschäfts­füh­rer doch nicht” + Geschäfts­füh­rer-Pflicht­ver­si­che­rung: Immer mehr Bean­stan­dun­gen ACHTUNG: Neu­es Urteil zum nach­ver­trag­li­chen Wett­be­werbs­ver­bot + GF-Ver­trag: Kop­pe­lung von Abbe­ru­fung und Kün­di­gung + GmbH-Recht: Lei­ter muss Beschlüs­se offi­zi­ell „fest­stel­len” + Steu­er-Betrug: Neu­es Urteil zu Cum-Ex-Geschäf­ten + Geschäfts­füh­rer pri­vat: XING-Hin­weis auf zukünf­ti­ge Selb­stän­dig­keit +  BISS

 

 

Kategorien
Volkelt-Briefe

Gute Idee: Mitarbeiter werben Mitarbeiter

Jede Drit­te Stel­le in mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men wird über per­sön­li­che Kon­tak­te der Mit­ar­bei­ter besetzt. In grö­ße­ren Unter­neh­men wird nur jede 10. Stel­le über Mit­ar­bei­ter-Kon­tak­te besetzt. Damit ist die direk­te Mit­ar­bei­ter-Akqui­se die zweit­stärks­te Kraft zur Rekru­tie­rung von Mit­ar­bei­tern, nach der Stel­len­aus­schrei­bung in der regio­na­len Pres­se, aber noch vor Social Media und Arbeits­agen­tu­ren. Vor­teil für das Unter­neh­men: Mit­ar­bei­ter emp­feh­len nur Per­so­nen, von denen sie etwas hal­ten (Insti­tut für Arbeits­markt- und Sozialforschung). … 

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 32/2015

Volkelt-NLFüh­rungs-Qua­li­tä­ten: So hat der DFB die alte Struk­tur auf Vor­der­mann gebracht + Arbeit­ge­ber-Ran­king: Schlech­te Noten für Ihre Fir­ma – was tun? + Ter­min­sa­che (I): Dead­line für den Jah­res­ab­schluss 2014 + Ter­min­sa­che (II): EU-Vor­steu­er bis spä­tes­tens 30.9.2015 bean­tra­gen + Kri­sen-Manage­ment: Vor­sicht mit Bank-Anspra­chen + Steu­er­prü­fung: Finanz­amt darf Umsät­ze nicht ein­fach schät­zen + Arbeits­recht: Geschäfts­füh­rer muss sich selbst mit­zäh­len +  BISS

Kategorien
Volkelt-Briefe

Arbeitgeber-Ranking: Schlechte Noten für Ihre Firma – was tun?

Ob Tri­pad­vi­sor-Emp­feh­lung oder Ama­zon-Note: Bewer­tungs-Por­ta­le im Inter­net wer­den immer häu­fi­ger zum ent­schei­den­den Kri­te­ri­um bei der Kauf­ent­schei­dung. Auch bei der Suche nach dem neu­en Arbeit­ge­ber. Sind Sie hier nicht, nicht rich­tig oder sogar mit der Note „man­gel­haft“ gelis­tet, haben Sie schlech­te Kar­te bei der Suche nach neu­en Mitarbeitern. … 

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 42/2014

Over­head: Auf­wand für Büro­kra­tie unver­än­dert hoch GmbH-Finan­zen: Wenn die Bank kün­digt, müs­sen Sie „han­deln“+ Geschäfts­füh­rer-Gehalt 2015: Pro­gno­se liegt bei 3 % plus Auf­schlag + Per­so­nal-Akqui­se: Mit XING, Face­book und Twit­ter geht mehr + Geschäfts­füh­rer-Fir­men­wa­gen: Finanz­amt will jetzt auch Umsatz­steu­er + GmbH-Kri­se: Geschäfts­füh­rer muss Auf­trags­ver­ga­be stop­pen + Haf­tung: Bei Schief­la­ge im Kon­zern haf­tet der Vor­stand + BISS