Kategorien
Volkelt-Briefe

Unternehmens-Kommunikation: So nutzen SIE Verbände zum Netzwerken

Viele Geschäftsführer engagieren sich in Gewerbevereinen, Verbänden oder anderen Wirtschaftsorganisationen. Sie nutzen diese Netzwerke für das Geschäft, für … potenzielle Kundenkontakte aber auch für persönliche auch private Beziehungen. Es gibt aber auch Kollegen, die keine Zeit für solche zusätzlichen Aktivitäten haben. Dabei ist es auch ohne großes zeitliches Engagement für den Geschäftsführer leicht möglich, diese Organisationen zu nutzen. Viele Verbände bieten z. B. die Möglichkeit, als Berater oder als Beirat des Vorstandsgremiums einzusteigen. Dabei bietet ehrenamtliches Engagement gleich eine Reihe von Vorteilen:

  • Sie bzw. Ihr Unternehmen erscheinen regelmäßig in Publikationen des jeweiligen (Branchen-) Verbandes,
  • Sie bzw. Ihr Unternehmen profitieren von der Öffentlichkeits- bzw. PR-Arbeit des Verbandes,
  • Sie erhalten Branchen- und Verbands-Informationen, die für Ihr Unternehmen von Interesse sind,
  • werden an den Verband Spezialprobleme herangetragen, die Ihr Unternehmen betreffen, sind Sie in der Regel automatisch in den Informationsfluss einbezogen.

Zeitlich aufwändiger ist Lobbyarbeit. Hier müssen Informationen aus vielen Interessenlagern abgestimmt werden, zahlreiche Einzel- und Gruppenabsprachen sind dazu notwendig. Für den Geschäftsführer, der die operativen Geschäfte seines Unternehmens nach vorne bringen will, heißt es hier: „Hände weg“ – das ist sehr zeitaufwendig. Neben den oben beschriebenen Netzwerk-Effekten aus der Verbandstätigkeit gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eigene Geschäftskontakte zu knüpfen und damit potenzielle neue Geschäftspartner/Kooperationspartner zu finden: unabhängige Organisationen, aktive Empfehlungen, Internet-Netzwerke, Internet-Foren.

Das international größte Business-Netzwerk ist nach wie vor LinkedIn mit ca. 100 Mio. Mitgliedern (https://de.linkedin.com). Xing ist die größte deutsche – zum Teil internationale – Internet-Kontaktbörse für die Wirtschaft (www.xing.com). Das Netzwerk hat ca. 2 Mio. Mitglieder. Vorteil: Nicht mehr der Zufall entscheidet über einen Kontakt. Beispiele für erfolgreiche Recherchen in Xing: Ein Wieder-Einsteiger aus der WLAN-Technologie findet auf Anhieb ein Unternehmen, das ein neues Produkt entwickelt und einen erfahrenen Profi als Geschäftsführer sucht (Job-Kontakte, Headhunting). Für ein neues Produkt sucht ein Geschäftsführer-Kollege Mitarbeiter, die bereits bei/mit SAP   gearbeitet haben (Experten-Suche). Ein Geschäftsführer sucht einen Finanzpartner für ein Investitionsprojekt (Venture-Capital-Suche). Ein Geschäftsführer (B2B) sucht Kundenprofile, mit denen er ein neues Produkt entwickeln und vertreiben möchte (Suche nach Vertriebskontakten, suche nach neuen Kunden). Aber auch: Sie suchen Hochschulabsolventen, Ansprechpartner aus Firmen, Positionen und Branchen oder in Verbänden und anderen für Sie nützlichen Organisationen.

Schreibe einen Kommentar