Vorausschauend Planen: Konflikte in der 2‑Personen-GmbH/UG

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, auch wenn der­zeit vie­le Bau­stel­len gleich­zei­tig abge­ar­bei­tet wer­den müs­sen: Der Blick nach vor­ne ist für die erfolg­rei­che Geschäfts­füh­rung ein Muss. Zwei-Per­­so­­nen GmbH/UG sind beson­ders anfäl­lig für Kon­flik­te, ner­vi­ge Aus­ein­an­der­set­zun­gen und Still­stand. Die The­men der Woche: Vor­aus­schau­en­de Pla­nung: Es gibt vie­le Mög­lich­kei­ten, Stress-Situa­­ti­o­­nen und Inter­es­sen­kon­flik­te zwi­schen den Gesell­schaf­tern und…

Wei­ter­le­sen

Neue Rechtslage: Krisen-Management im (GmbH-) Konzern

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, Ver­ant­wor­tung für die Geschäf­te inner­halb eines Kon­zerns bedeu­tet immer auch, mit Kom­pro­mis­sen leben zu müs­sen. Und nicht immer haben die Kollegen/innen in den Toch­ter­ge­sell­schaf­ten die bes­ten Kar­ten. Im Gegen­teil: Wenn es ganz schlecht läuft, schiebt man Ihnen den schwar­zen Peter unter. Die The­men der Woche: Kri­­sen-Mana­ge­­ment im GmbH-Kon­­zern: Das…

Wei­ter­le­sen

Geschäftsbereich IT/Technik: Neue Erkenntnisse zur IT-Sicherheit

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, die meis­ten Kollegen/innen über­las­sen das The­ma IT den Spe­zia­lis­ten. Aber spä­tes­tens wenn es um die IT-Sicher­heit und bestehen­de Sicher­heits­lü­cken geht, sind Sie gefor­dert – im Rah­men Ihrer Com­­pli­an­ce- und Orga­ni­sa­ti­ons­pflich­ten. Die The­men der Woche: Neue Sicher­heits-Erkenn­t­­nis­­se: Zum Bei­spiel „Kas­pers­ky” – Ja oder Nein? Die Exper­ten­mei­nun­gen gehen auseinander –…

Wei­ter­le­sen

Lieferketten-Chaos: Das Kleingedruckte in den Verträgen

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, der­zei­ti­ges Dilem­ma in vie­len Unter­neh­men: Ter­mi­ne kön­nen nicht ein­ge­hal­ten wer­den, weil „etwas” fehlt. Immer mehr Kun­den las­sen prü­fen, ob sie aus Ver­trä­gen aus­stei­gen oder Scha­dens­er­satz ver­lan­gen kön­nen. Juris­ti­sches Basis­wis­sen tut Not. Die The­men der Woche: Lie­­fer­­ke­t­­ten-Cha­os: Es gibt eini­ge Mög­lich­kei­ten, die Risi­ken aus unsi­che­rer Geschäfts­la­ge zu mini­mie­ren. Das muss…

Wei­ter­le­sen

Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer: Richtig Gendern ist schwierig

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, wir nut­zen die ange­hen­de Som­mer­pau­se zu einem schwie­ri­gen The­ma, das uns – die wir uns mit Spra­che und Anspra­che, Tex­ten und Con­tent befas­sen – selbst­ver­ständ­lich auch betrifft: Die Gen­­der-Spra­che. Igno­rie­ren kann auch falsch sein oder miss­ver­stan­den wer­den. Des­we­gen: Eini­ge Gedan­ken und Anmer­kun­gen aus unse­rer Sicht. Die The­men der Woche:…

Wei­ter­le­sen

Bestandsaufnahme: Besser Aufstellen in Krisenzeiten

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, der Ver­mö­gens­ver­wal­ter Jens Ehr­hardt sieht den DAX bei 10.000, Bran­den­burgs Minis­ter­prä­si­dent sieht die Wirt­schaft auf eine Kri­se zusteu­ern. Pes­si­mis­ten und Dax-Bären domi­nie­ren der­zeit die Medi­en. Die Gro­ßen der Bran­chen set­zen auf Not­fall­plä­ne. Auch klei­ne­re Unter­neh­men müs­sen sich etwas ein­fal­len las­sen. Die The­men der Woche: Bestands­auf­nah­me: P wie Preisspirale…

Wei­ter­le­sen

BMF aktuell: Neue Vorgaben für die Krisen-Finanzierung

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, immer wie­der Ärger mit den Finanz­be­hör­den um die steu­er­li­che Behand­lung von Ver­lus­ten aus Gesel­l­­schaf­­ter-Dar­­­le­hen! Jetzt hat das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­en ver­bind­li­che Vor­ga­ben für die Finanz­äm­ter aus­ge­ar­bei­tet. Abzu­war­ten bleibt, ob das tat­säch­lich Abhil­fe bringt … Jetzt anmel­den und den GmbH-Brief Woche für Woche bequem auf dem tablet/smartphone oder als pdf im Print…

Wei­ter­le­sen

GmbH/Steuern: Gute Aussichten für billigeres EK

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, Habeck setzt auf den Gas-Not­­fal­l­­plan. Inves­to­ren á la War­ren Buf­fet & Co. set­zen auf Gas und Öl. Ein Wider­spruch: Nein. Wenn ein Wirt­schafts­gut knapp wird, steigt der Preis und die Ren­di­te. Grund­schu­le VWL. Wir gehen davon aus, dass der Markt schnell und pro­fes­sio­nell reagiert. Also: Küh­len Kopf…

Wei­ter­le­sen

Sommer-Stress: Coole Tipps für heiße Tage

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, seit heu­te Nacht steht fest: Die finan­zi­el­len Rah­men­be­din­gun­gen für die Wirt­schaft wer­den sich ändern: Die FED hat die Zin­sen auf  1,5 bis 1,75 % erhöht und ange­kün­digt, dass es Ende Juli eine wei­te­re Erhö­hung um 0,5 bis 0,75 % geben wird.  Macht: ca. 2,5 %. Die EZB

Wei­ter­le­sen

Engpass Personal: Noch ein paar Ideen

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, die EZB hat ihre Infla­­ti­ons-Pro­­­gno­­se für 2022 auf 6,8 % erhöht – wohl wis­send, dass alle wis­sen, dass das dop­pelt geschönt ist. In Frank­furt rech­net man nur noch mit einer sog. Kern-Infla­­ti­on. Und: Allei­ne schon aus psy­cho­lo­gi­schen Grün­den bleibt man/frau grund­sätz­lich im unters­ten Erwar­­tungs-Hori­­zont. Mal rea­lis­tisch: Zwi­schen 8…

Wei­ter­le­sen

Fehlendes Personal: Neue Ideen und ein gutes Profil

Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehr­ter Kol­le­ge, Stich­wort: Per­­so­­nal-Man­­gel: Da hilft nur „Sys­tem”. Ange­fan­gen mit einem CM-Sys­­tem, das für klei­ne­re Unter­neh­men passt. Hier geht´s … Jetzt anmel­den und den GmbH-Brief Woche für Woche bequem auf dem tablet/smartphone oder als pdf im Print lesen > Hier ankli­cken Lese­TIPP Geschäfts­füh­rung in Zei­ten der Digi­ta­li­sie­rung: Die Digi­ta­li­sie­rung kos­tet Geld.…

Wei­ter­le­sen

Aussichten 2. HJ 2022: Das sagen die Experten

Die „Infor­ma­tio­nen für GmbH/UG Geschäftsführer/innen” GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC + UND ALS PDF-DATEI ZUMIM PRINT LESEN” … Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehrter…

Wei­ter­le­sen

Inflation und Preise: Es darf gerechnet werden

Die „Infor­ma­tio­nen für GmbH/UG Geschäftsführer/innen” GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC + UND ALS PDF-DATEI ZUMIM PRINT LESEN” … Sehr geehr­te Geschäfts­­­füh­­rer-Kol­­le­­gin, sehr geehrter…

Wei­ter­le­sen

Warum den „GmbH-Brief” lesen ?

Spe­zi­ell für Geschäftsführer*innen einer GmbH/UG berich­te ich seit Jah­ren – knapp, prä­zi­se und ohne Juris­ten-Kau­der­welsch – über die Wirt­schafts­the­men, die Sie als Ent­schei­der ange­hen. Finan­zen, Rechts­fra­gen, Finanz­amt, Behör­den – Fäl­le aus der Pra­xis, an denen Sie Ihre Ent­schei­dun­gen rechts­si­cher machen, und die klei­nen Knif­fe, die man ken­nen soll­te … jeden Frei­tag 3 Minu­ten inves­tie­ren. Ihr Lothar Volkelt

Am bes­ten: 3 Wochen Pro­be­le­sen im pdf-For­mat, auf dem PC, Note­book oder Smart­pho­ne und gleich anmel­den > Hier ankli­cken

Hier kön­nen Sie einen Vol­kelt-Brief im pdf-For­mat Pro­be­le­sen > Hier ankli­cken

Im Abo lesen …

Erhal­ten Sie direk­ten Zugriff auf alle Down­loads, wöchent­lich jeweils am Frei­tag den Vol­kelt-Brief, alle Doku­men­te für unse­ren Schnell­kurs und jeder­zeit unse­re Hotline: 

Vom Projekt-Manager zum Geschäftsführer

In eini­gen Bran­chen – z. B. im Maschi­nen- und Anla­gen­bau – ist Fach-Know-how der ent­schei­den­der Wett­be­werbs­fak­tor. So wich­tig, dass Pro­dukt- und Ver­fah­rens-Wis­sen in vie­len Fir­men Geschäfts­füh­rungs-Auf­ga­be ist. Wie fin­den Sie den Pro­phe­ten in den eige­nen Rei­hen? Was muss der mit­brin­gen, damit er die Geschäfts­füh­rung erfolg­reich ergänzt?

Aktuelle Downloads:


Bücher