VOLKELTs Wochen Briefing 47/2020

  In manchem Unternehmen ist der Betriebsfrieden gestört. Anspruch auf Home-Office? Maskenpflicht am Arbeitsplatz? Quarantäne? Ein anonymer Gutschein statt Weihnachtsfeier? Eine echte Herausforderung …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die Themen im Wochen-Briefing  47/2020: Was tun? Jahresausklang ohne die Mitarbeiter…

Weiterlesen

VOLKELT´s Wochen-Briefing 46/2020

  Der Pandemie-Effekt führt zu einem fast unbemerkten Umbau der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Fakt ist: Die Staatsquote stieg binnen einen Jahres …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die Themen im Wochen-Briefing  46/2020: Organisation: Home-Office nur „unter Vorbehalt“ Planung 2021: Altersvorsorge Geschäftsführer…

Weiterlesen

DSGVO-Verstoß: Klagen gegen Bußgeld lohnt

Weil das 1&1-Callcenter unberechtigt die Telefon-Nummer eines Kunden (hier: die Ex-Partnerin, die mit der Tel-Nummer den Ex-Partner stalkte) herausgegeben hat, verhängte die Bußgeldstelle (hier: Bundesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit BfDI) ein Bußgeld in Höhe von 9,55 Mio. EUR. Dazu das Landgericht Bonn: Das ist zwar berechtigt, aber deutlich zu hoch. Gerechtfertigt sind maximal 900.000…

Weiterlesen

VOLKELT´s Wochen-Briefing 45/2020

  Die neuen Lockdown Vorgaben bedeuten auch: Mehr Konflikte im Unternehmen. Ihr Job …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR FÜR MITGLIEDER  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die Themen im Wochen-Briefing  45/2020: Keine Chance: Mehr (Corona-) Vorschriften – mehr Konflikte Krisen-Talk: Werkzeuge für Mitarbeiter-Gespräche Geschäftsführer-Perspektive: Klagen, Verständigen und kassieren…

Weiterlesen

Gesellschafter-GF: Keine Steuer bei Umzug in die Schweiz

Wichtig für alle Gesellschafter-Geschäftsführer, die in einer Schweizer Kapitalgesellschaft (GmbH/AG) angestellt sind und in Deutschland wohnen: Das Finanzamt wollte den Wertzuwachs seiner Kapitalbeteiligung mit dem Umzug in die Schweiz sofort versteuern (Begründung: sog. Wegzugsbesteuerung nach § 6 AStG i.V.m. § 17 EStG). Dazu das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg: So geht es nicht. Der Wertzuwachs kann erst…

Weiterlesen

VOLKELT´s Wochen-Briefing 44/2020

  Viele Kollegen/innen müssen mit dem Lockdown erst einmal durchatmen. Aber: Zumindest für Geschäftsführer in der GmbH & Co. KG gibt es zum Wochenschluss eine gute Nachricht …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR FÜR MITGLIEDER  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die Themen im Wochen-Briefing  44/2020: GF in der…

Weiterlesen

VOLKELT´s Wochen-Briefing 43/2020

Birkenstock-Chef Oliver Reichert heute im Handelsblatt zum Thema Home-Office: Schön und gut. „Aber es gelingt nicht, …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR FÜR MITGLIEDER  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die Themen im Wochen-Briefing  43/2020: Strategie: Vorbereitung auf neue Arbeits- und Organisationsformen Geschäftsführer-Haftung: Prozess-Risiken nehmen stark zu –…

Weiterlesen

Überbrückungshilfe verlängert

Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Überbrückungshilfen für kleinere Unternehmen verlängert – und betrifft die Monate September bis Dezember 2020. Die Antragstellung läuft über den Steuerberater –  bis spätestens zum 31.12.2020. Weiterführende Infos > Hier anklicken

Weiterlesen

BUV muss für Corona-Umsatz-Ausfall zahlen/Vergleich bringt sofort Liquidität

Geschäftsführer einer GmbH/UG (hier: Hotel, Gastro, Einzelhandel usw.), die eine Betriebsunterbrechungsversicherung abgeschlossen haben, sind gut beraten, Ansprüche aus Corona-bedingten und durch die von den Behörden dazu verordneten Betriebsschließungen/Einschränkungen verursachten Umsatzausfälle gegen ihre BUV anzumelden bzw. gerichtlich durchzusetzen. Hintergrund: In einem ersten Urteil zur Sache hat das Landgericht (LG) München entschieden, dass der Ausschluss unter Hinweis…

Weiterlesen

VOLKELT´s Wochen-Briefing 42/2020

Die Unsicherheit ist zum Greifen. Investoren ratlos. Und ewig grüßt das Murmeltier? JEIN. Sie können davon ausgehen, dass …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR FÜR MITGLIEDER  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die Themen im Wochen-Briefing  42/2020: Einsame Geschäftsführungs-Entscheidungen: Vabanque mit Unbekannten Unsichere Rechtslage: Rechtsprechung zur „Zahlungsunfähigkeit“ Geschäftsführer-Perspektive:…

Weiterlesen

Zwangsschließung: Kein Anspruch auf Entschädigung

Nach dem Landgericht Hannover (vgl. Nr. 35/2020) hat jetzt auch das Landgericht (LG) Berlin Ansprüche eines Gastronomen wegen corona-bedingten Umsatzausfällen – verursacht durch die Zwangsschließungsanordnung des Landes Berlin – abgewiesen. Nach damaliger Erkenntnislage – so das Gericht – ist die Schließung des Betriebes angemessen gewesen. Der Gastronom kann sich auch nicht auf eine Rolle als…

Weiterlesen

VOLKELT´s Wochen-Briefing 41/2020

  Allen Zahlen zum Trotz: In vielen Firmen wird hart gearbeitet – mehr und intensiver als je zuvor. Unterdessen ist allen Mitarbeitern klar, dass es „drauf ankommt“. In vielen Firmen ist Neues entstanden …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR FÜR MITGLIEDER  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die…

Weiterlesen

Warum den „Volkelt-Brief“ regelmäßig lesen?

  Speziell für Geschäftsführer*innen einer GmbH/UG berichte ich seit Jahren – knapp, präzise und ohne Juristen-Kauderwelsch – über die Wirtschaftsthemen, die Sie als Entscheider angehen. Finanzen, Rechtsfragen, Finanzamt, Behörden – Fälle aus der Praxis, an denen Sie Ihre Entscheidungen rechtssicher machen, und die kleinen Kniffe, die man kennen sollte … jeden Freitag 3 Minuten investieren….

Weiterlesen

Neue Rechtslage – Kündigungsfrist für Fremd-Geschäftsführer

ACHTUNG: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die bisher vom BAG und dem Bundesgerichtshof vertretene Rechtsauffassung zur arbeitsrechtlichen Stellung des GmbH-Geschäftsführers ohne Beteiligung an der GmbH/UG (Fremd-Geschäftsführer) aufgegeben. Folge: Die bisher „arbeitnehmerfreundliche“ Rechtsprechung für Fremd-Geschäftsführer wird so keinen Bestand mehr haben … Die neue Rechtslage: Eine Geschäftsführer-Kollegin ohne eigene Beteiligung an der GmbH klagte gegen ihre Kündigung…

Weiterlesen

VOLKELTs Wochen-Briefing 40/2020

Seit letzten Donnerstag ist die Schonfrist für GmbH/UG zu Ende. Für Geschäftsführer gilt die beschränkte Haftung ab sofort nicht mehr …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR FÜR MITGLIEDER  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die Themen im Wochen-Briefing  40/2020: Ernstfall: Angeschlagene GmbH/UG unter Zugzwang Clever: Gute Karten bei…

Weiterlesen

VOLKELTs Wochen-Briefing 39/2020

Die Kollegen*innen können über den Fall Wirecard nur den Kopf schütteln. Aber aufgepasst: Hier praktiziert die Insolvenzverwaltung, was es heißt, wenn die Geschäftsführung zwischen die Stühle gerät. Soweit sollten SIE es nicht …. * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR FÜR MITGLIEDER  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC * Die Themen…

Weiterlesen

Verlängerung steht

Die Große Koalition hat jetzt gesetzeswirksam in Sachen Insolvenzrecht beschlossen, die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht – auch für GmbH-Geschäftsführer – bis zum 31.12.2020 zu verlängern. Das gilt nur für den Insolvenzanlass bilanzielle Überschuldung – also den Fall, dass das Vermögen der GmbH die Schulden nicht mehr deckt. Damit steigen die Chancen für überschuldete GmbH auf Sanierung…

Weiterlesen

Endspurt für „überschuldete“ GmbH/UG

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat gegenüber SPIEGEL und der BILD-Zeitung angekündigt, die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für GmbH/UG-Geschäftsführer zu verlängern – bis zum 31.3.2021. ACHTUNG: Das wird nur für GmbH/UG, die überschuldet sind, gelten. Zahlungsunfähige Unternehmen (Fachjargon: Zombies) müssen am 30.9. unverzüglich bzw. bei ernsthaftem Sanierungsversuch spätestens zum 22.10. (Ende der 3-Wochenfrist) Insolvenz anmelden.  Aus CDU-Kreisen…

Weiterlesen

Neues Urteil: Pflichtversicherter UG-Geschäftsführer hat Anspruch auf KUG

GmbH-Geschäftsführer ohne eigene Beteiligung an der GmbH sind in der Regel sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer. Sie zahlen Pflichtbeiträge in die Sozialkasse und haben dafür Anspruch auf deren Leistungen (Rente, Arbeitslosengeld usw.). Für den Gesellschafter-Geschäfts­führer ist der Rechtsanspruch auf diese Leistungen schwieriger durchzusetzen. Nach einem Grundsatzurteil des Bundessozialgerichts hat auch der Gesellschafter-Geschäftsführer z. B. Anspruch auf Insolvenzgeld und…

Weiterlesen

KI und Literatur? Und wie das geht …

KI und Literatur. Geht das? Und wie! Mit ein wenig Phantasie sollte es gelingen, aus der Auseinandersetzung Mensch-Maschine spannende Geschichten zu schreiben. Mit ganz viel Phantasie hat Marc-Uwe Kling daraus einen spannenden Zukunftsroman gemacht, in dem nicht nur die Menschen, sondern auch die Androiden um ihre Existenzberechtigung kämpfen müssen.  Allerdings ist anders als geplant aus…

Weiterlesen

Warum den „VOLKELT-Brief“ lesen ?

Speziell für Geschäftsführer*innen einer GmbH/UG berichte ich seit Jahren – knapp, präzise und ohne Juristen-Kauderwelsch – über die Wirtschaftsthemen, die Sie als Entscheider angehen. Finanzen, Rechtsfragen, Finanzamt, Behörden – Fälle aus der Praxis, an denen Sie Ihre Entscheidungen rechtssicher machen, und die kleinen Kniffe, die man kennen sollte … jeden Freitag 3 Minuten investieren. Ihr Lothar Volkelt

Am besten: 3 Wochen Probelesen im pdf-Format, auf dem PC, Notebook oder Smartphone und gleich anmelden > Hier anklicken

Hier können Sie einen Volkelt-Brief im pdf-Format Probelesen > Hier anklicken

Im Abo lesen …

Erhalten Sie direkten Zugriff auf alle Downloads, wöchentlich jeweils am Freitag den Volkelt-Brief, alle Dokumente für unseren Schnellkurs und jederzeit unsere Hotline: 

Vom Projekt-Manager zum Geschäftsführer

In einigen Branchen – z. B. im Maschinen- und Anlagenbau – ist Fach-Know-how der entscheidender Wettbewerbsfaktor. So wichtig, dass Produkt- und Verfahrens-Wissen in vielen Firmen Geschäftsführungs-Aufgabe ist. Wie finden Sie den Propheten in den eigenen Reihen? Was muss der mitbringen, damit er die Geschäftsführung erfolgreich ergänzt?

Aktuelle Downloads:


Bücher