Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 11/2019

Fortschritt: GmbH/UG-Gründung in 5 Tagen – Registergerichte werden digital + Forecast: Wie Sie Ihre GmbH richtig und rechtzeitig auf den Abschwung einstellen Digitales: Wie Sie Content-Marketing richtig einsetzen Geschäftsführer-Gehalt: Neue Gesetzes-Initiative zur Deckelung der Manager-Gehälter Angehörige: Mini-Job und Firmenwagen ohne Selbstbeteiligung GmbH-Krise: Körperschaftsteuer auf Sanierungsgewinn gehört zur Masse GmbH/Haftung: Pflicht des Geschäftsführers zu externer Beratung Geschäftsführer privat: Studienkosten als Werbungskosten

 

BISS … die Wirtschaft-Satire

 

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 49/2018

Mehrkosten: Teilzeitanspruch mit Rückkehr-Garantie/KV-Arbeitgeberbeitrag + Geschäftsführer-Gehalt 2018: Industrie-GmbHs verdienen (sehr) gut + Digitales: Energy – neue Verfahren, weniger Verbrauch +  Digitales: FinTech – alle Branchen mischen in Zukunft mit + Kompakt: Konjunktur- und Finanz-Plan-Daten Dezember 2018 + GmbH/Recht: Löschung des Geschäftsführers von „Amts wegen“ + GmbH/Finanzen: Lkw-Maut steigt (… und sinkt) + GmbH/Steuern: Überbrückungshilfen sind nachträgliche Anschaffungskosten + Recht: Geschäftsführer-Unterschrift ohne Hinweis auf Vertretung für die GmbH + GmbH-Firmenwagen: Auto zurück gegen Kaufpreis plus Zinsen

 

BISS … die Wirtschaft-Satire

 

Der Volkelt-Brief 49/2018 > Download als PDF – lesen im „Print“

Kategorien
Volkelt-Briefe

GmbH/Recht: Löschung des Geschäftsführers von „Amts wegen“

Das Registergericht darf die Eintragung des Geschäftsführers löschen, wenn sich seine Eintragung erst aufgrund einer nach seiner Bestellung zum Geschäftsführer erfolgten Verurteilung (hier: Strafbefehl) – also nachträglich – als unrichtig erweist (Kammergericht Berlin, Beschluss v. 17.7.2018, 22 W 34/18).

Das gilt demnach ebenso für alle Verfehlungen, die einer Bestellung zum Geschäftsführer (gemäß § 6 GmbH-Gesetz) entgegenstehen. Das Registergericht ist hier „von Amts wegen“ zum Handeln verpflichtet und kommt so seiner Aufgabe des vorrangigen Gläubigerschutzes nach.
Kategorien
Volkelt-Briefe

Registergericht muss Beurkundung im Ausland für GmbH-Einträge anerkennen

Immer wieder weigern sich deutsche Registergerichte GmbH-Anmeldungen (Gründung, Verschmelzung, Anteilsübertragung) einzutragen, wenn ein ausländischer Notar eingeschaltet wurde. Dabei ist es jahrlang geübte Rechtsprechung, dass gleichwertige ausländische Notariate in Deutschland anzuerkennen sind – das gilt anerkanntermaßen für Notariate in der Schweiz, Österreich, Niederlande usw.. In einem aktuellen Fall hat das Kammergericht Berlin-Brandenburg diese Rechtslage bestätigt (KG Berlin-Brandenburg, Urteil v. 26.7.2018, 22 W 2/18).

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 40/2018

GmbH-Vermögen: Vorsichtsmaßnahmen 10 Jahre nach der Lehmann-Pleite + Geschäftsführer-Anstellungsvertrag: Neue Chancen im Vertragspoker (beim Ausscheiden) + Digitales: Die neuen Geschäftsmodelle im Gesundheitsmarkt (Health & Wellness) + Geschäftsführer privat Vorsorge-Zuschuss als (steuerbegünstigter) Sachlohn + GmbH-Recht: Registergericht muss Beurkundung im Ausland für GmbH-Einträge anerkennen + GmbH/Steuern(I): Fragen zur (Teil-) Abschaffung der Abgeltungssteuer + GmbH/Steuer (II): vGA mit Spätfolgen + Geld/Finanzen: Widerspruch gegen den IHK-Beitragsbescheid lohnt

BISS … die Wirtschaft-Satire

 

Kategorien
Volkelt-Briefe

Gesellschafterliste: Nehmen Sie die Gesellschafter mit ins Boot

Wenn Sie einen GmbH-Anteil kaufen, müssen Sie sich darauf verlassen können, dass der im Handelsregister eingetragene Eigentümer des GmbH-Anteils korrekt eingetragen ist. Voraussetzung:

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 15/2017

Geschäftsführer-Bestellung: nicht mehr als Geschäftsführer geeignet“ + Transparenzregister: Was Geschäftsführer dazu wissen müssen + GmbH in Zahlen: Termine und Fristen für den Jahresabschluss 2016 + Bürokratie: Behörden ermitteln gegen Eiskugel-Kartell + E-Mail-Marketing macht den Erfolg + Bilanzrecht: Große GmbHs müssen Lagebericht erweitern + Geschäftsführer privat: Neues Urteil zum Anspruch auf Witwenrente +  BISS …

 

 

Kategorien
Volkelt-Briefe

GmbH-Recht: Neue Urteile zur „Gesellschafterliste“

Als Geschäftsführer der GmbH sind Sie verantwortlich dafür, dass die beim Registergericht hinterlegte Liste der Gesellschafter korrekt geführt ist. Falscheinträge gehen zur Ihren lasten, z. B. wenn der Erwerber eines GmbH-Anteils feststellen muss, dass der Kauf nicht rechtmäßig war. Jetzt gibt es 2 neue Urteile dazu, die Sie kennen müssen: …

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 1/2015

Volkelt-FB-01Know-How und Verantwortung: Wie viel Berater/Beratung braucht der gute Geschäftsführer?   + Geschäftsführer-Gehalt: Die besten Argumente für eine Gehaltserhöhung + Arbeitsrecht: Mehr Sicherheit für den GmbH-GeschäftsführerGesellschafter-Haftung: Vorsicht bei Geschäftsabschlüssen vor Eintragung Entwarnung: Energie-Audit kommt nur für die GroßenVorsorge: Gesellschafter-Geschäftsführer bleiben benachteiligt – was tun? + BISS …

 

Dipl. Vw. Lothar Volkelt, Herausgeber der Volkelt-Briefe

Kategorien
Volkelt-Briefe

Recht: Elektronisches Unternehmensregister wird europäisch – deutsche Unternehmen benachteiligt

Die Bundesregierung plant die Europäische Richtlinie 2012/17/EU zur „Vereinheitlichung der Kommunikation der europäischen Handelsregister“ zügig in deutsches Recht umzusetzen. Damit will