Abberufen – welche Rechtsmittel bleiben dem Geschäftsführer?

Versäumnisse bei der Erstellung und Vorlage des Jahresabschlusses der GmbH berechtigen die Gesellschafter zur Abberufung und Kündigung des Geschäftsführers (vgl. Volkelt-Brief Nr. 35/2011). Das ist nachvollziehbar, bringt in der Praxis aber einige zusätzliche Probleme. Zum Beispiel, wenn der abberufene Geschäftsführer … Weiterlesen

Volkelt-Brief 39/2011

deutsches Arbeitsrecht wird strenger – Überziehung von Pausen + EU plant neue Leitlinien auch für KMU + Geschäftsführer ist zuständig für IT-Sicherheit + BFH erweitert Steuer-Abzugsmöglichkeit für Ausbildungskosten + Projektbezogene Gesellschafter-Darlehen + Gewerbesteuer für Zinsen und Lizenzgebühren + GF-Geburtstag weiterhin nur ausnahmsweise steuerbegünstigt + BISS …

Volkelt-Brief 34/2011

Finanzkrise – Konjunkturabschwächung – wie als Geschäftsführer reagieren? – bremsen bei den Kapazitäten + Neues Steuer-Urteil hilft bei der Nachfolge in der GmbH + Steuerspar-Modell: Inkongruente Gewinnverteilung – kein Problem + Arbeitsrecht: Kündigung bei fehlender Krankmeldung + FG: Sanierungsklausel wird zunächst weiter praktiziert + Korrektur bei Einlage von GmbH-Anteilen + BISS

Volkelt-Brief 31/2011

BFH ermöglicht Europa-Organschaft – mit tollen Steuermöglichkeiten + ACHTUNG vGA: Finanzamt darf Geschäftsführer-Gehälter zusammenrechnen + FA: Gehaltsvereinbarung muss durchgeführt werden wie vereinbart – sonst gibt es keinen Betriebsausgabenabzug + Mitarbeiter dürfen Firma „anschwärzen“ + Adressenänderung: Geschäftsführer ist zuständig – auch wenn der Insolvenzverwalter das Sagen hat + BISS …