Volkelt-Brief 21/2015

Der Firmenwagen von morgen: Urbane Junge kommen mit dem Bike – so binden Sie die Jungen + Industrie 4.0: Das sind die Erfolgs-Cluster von morgen + Haftungsfalle: Geschäftsführer muss sich bei Dumping-Angebot absichern + Arbeitsrecht: Neues Urteil zum Mindestlohn + Steuern: Junior ohne Steuerfestsetzung hat Anspruch auf … Weiterlesen

Volkelt-Brief 15/2015

Wirtschaft und Politik: Zoll kontrolliert Schwarzarbeit vor Mindestlohn + Gesellschafterversammlung: Effektiver mit professioneller Leitung + Nachfolge: Familien-GmbHs stehen auf wackligem Fundament + GmbH-Jobangebote: Soziale Medien werden immer wichtiger + Firmenwagen: Keine Kürzung bei eingeschränkter Privat-Nutzung + Arbeitsrecht: Leistungs-begründete Anschluss-Arbeitsverträge sind unwirksam+ Wirtschafts-Recht: Prüfen Sie Ihre Mahnschreiben +  BISS … … Weiterlesen

Volkelt-Brief 14/2015

Wirtschaft und Politik: Bürokratie-Bremse: Unternehmen brauchen mehr als Milchmädchen-Rechnungen + Marketing/PR: Finanzamt liest Geschäftsberichte/Image-Broschüren + GmbH-Verkauf: Vereinbaren Sie „Kaufpreis + anteiligen Jahresgewinn“ + Firmenwagen: Nach AfA-Ende lohnt es sich, genau zu rechnen + Wohnen in der GmbH-Immobilie: Kein Vorsteuerabzug für die GmbH + Arbeitsrecht: Leistungs-begründete Anschluss-Arbeitsverträge sind … Weiterlesen

GmbH zahlt Schaden für Fahrten mit dem Privat-Pkw

Sind Sie als Geschäftsführer mit Ihrem Privat-Pkw geschäftlich für die GmbH unterwegs und erhalten Sie dafür keine Vergütung von der GmbH (z. B. üblich: 0,30 EUR je Kilometer Wegstreckenentschädigung), muss die GmbH …

Volkelt-Brief 50/2014

Betriebs-Nachfolge: Günstiger geht nicht mehr + Endspurt: Machen Sie Ihre GmbH fit für 2015 + Frauenquote und Migranten: Das geht an den kleineren Firmen vorbei + Geschäftsführer: BAG stärkt Arbeitnehmer-Stellung + Neu im Amt: Jetzt die Pensionszusage für 2015 sichern + Geschäftsführer privat: Handy-Telefonieren im Auto+ Mindestlohn: … Weiterlesen

Bares Geld: Kreditbearbeitungsgebühren für Firmen-Pkw zurück

Die Santander-Con­sumer-Bank – Kreditpartner z. B. für Mercedes Benz – muss die im Zusammenhang mit der Darlehensvergabe berechneten Kreditbearbeitungsgebühren an ihre Kunden zurückzahlen. Die in den Darlehensverträgen verwendete Entgeltklausel ist unzulässig (OLG Düsseldorf, Urteil vom 27.11.2014, I-6 U 75/14). Folge: … Weiterlesen