Kategorien
Volkelt-Briefe

VOLKELTs Wochen-Briefing 16/2021

Ob Angela Merkel´s Abschied mit Wirecard eine schale Fußnote erhält, wird sich zeigen. Die Medien erhoffen sich mit diesem Krimi jedenfalls gute Einschaltquoten – RTL brachte es Donnerstag Abend mit der Wirecard-Doku/Spielfilm-Kombination auf einen Marktanteil von fast 5%. Wie dem auch sei: Letztlich zahlt der Steuerzahler immer für staatliches Unvermögen – auch mit Unternehmenssteuern … * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC *

Die Themen …

Vor-Wahlkampf: Die Zahltage kommen näher

Steuerberater: Gut genug für die Antragstellung von Zuschüssen und Überbrückungshilfen

Geschäftsführer-Perspektive: Absurde Umsatzsteuer-Regelungen

Digitales: Gorillas treiben Zustelldienste

Der Fall Hess-Leuchten: Augen zu und durch

Mitarbeiter: Regeln zum betrieblichen Infektionsschutz

GKV: Warnung vor drastisch steigenden Beiträgen in 2022

Geld/Finanzen: Garantiezins für Lebensversicherungen sinkt weiter

Neues BAG-Urteil: Prüfen Sie die Arbeitsverträge

Spannend: Die ganze „Wirecard“-Story

Jetzt anmelden und abonnieren …

Kategorien
Archiv: Volkelt-Briefe

Volkelt-Brief 23/2016

Volkelt-FB-01Führungs-Aufgabe: Reden bringt Segen … und Erfolg + Terminsache „Erbschaftsteuer“: Rechtsschutz läuft aus + Außergewöhnliche Geschäfte: Im Zweifel haftet der Geschäftsführer + Clever: Nutzen Sie Ihr Sommerfest für die Personal-Akquise + Vorsicht: Kleingedrucktes im GmbH/UG-Kaufvertrag + TIPP: Sie dürfen Sozialabgaben und Lohnsteuer optimieren + Neue BMF-Vorschrift: Steuerberichtigung wird einfacher + BISS …

 

Kategorien
Volkelt-Briefe

Wirtschaftspolitik: Wer zahlt alle die Versprechen?

Wer – knapp 100 Tage vor der Bundestagswahl – die Berichterstattung über die Partei-Programme erfolgt, kommt aus dem Staunen kaum heraus. Alles scheint machbar: …