Kategorien
Volkelt-Briefe

Geschäftsführer im Konzern: Kein Risiko mit Verrechnungspreisen

Wenn Sie als Geschäftsführer bei der Abwicklung von Leistungsbeziehungen zwischen Mutter- und Tochtergesell­schaf­ten steuerlich auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie diese Geschäfte vorab von den Finanzbehörden „genehmi­gen“ lassen.  Konzerninterne Lieferungen in Europa können Sie nämlich mit dem sog. Advance Pricing Agreement (APA) im Hinblick auf ihre steuerlichen Auswirkungen prüfen lassen – und zwar vorab.

Vorteil: Bei Verrechnungen innerhalb ihrer Unternehmensgruppe können Sie davon ausgehen, dass es bei einer anschließenden Betriebsprüfung nicht mehr zu steuerlichen Auseinandersetzungen und sogar Steuernachforderungen kommen wird. Aber auch Doppelbesteuerun­gen durch ausländische Finanzbehörden können damit rechtssicher ausgeschlossen werden.

Nachteil: Sie sind an das Agreement weitgehend gebunden und können Ihre Ver­rech­­nungs­­preise nicht mehr spontan an Marktsituationen anpassen. Zum Verfahrensablauf:

  1. Zunächst beantragen Sie beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) einen Termin für ein Vorgespräch, in dem Gegenstand und Inhalt des APA abgestimmt werden.
  2. Anschließend stellen Sie schriftliche APA-Anträge bei den beteiligten in- und aus­ländischen Steuerbehörden. Dazu sind je nach Vorgang verschiedene Unter-lagen bereit­zustellen (siehe Merkblatt unten).
  3. Kosten: Grundgebühr 20.000 EUR für ein APA bzw. die Verlängerungs- (15.000 EUR) und Veränderungsgebühr (10.000 EUR).
Das Verfahren erhöht die Rechtssicherheit und verhindert Doppelbesteuerungen. Aber: Das Verfahren ist teuer und bindet Sie in Ihrem Pricing. Außerdem müssen Sie u. U. sensible Unternehmensdaten offen legen. Das Bundesfinanzministerium hat zum APA-Verfahren ein ausführliches Merkblatt herausgegeben, in dem alle Einzelheiten zur Durchführung und zur rechtlichen Reichweite ausführlich erläutert sind (BMF-Schreiben IV B 4 – S 1341 – 38/06). Infos, Merkblatt und alle Formulare und den Kontakt zum zuständigen Ansprechpartner gibt es im Internet unter: https://www.bzst.de > Steuern international > Advance Pricing Agreements.

Schreibe einen Kommentar