Kategorien
Volkelt-Briefe

VOLKELTs Wochen-Briefing 17/2021

Einige der Kollegen/innen stehen seit dem 1. Mai vor der Qual der Wahl: Es besteht Insolvenzantragspflicht. Eine einsame Entscheidung. Aber: Das moderne Insolvenzrecht gibt viele Chancen zum Neustart – vom Schuldenabbau bis zum Insolvenzgeld für die Mitarbeiter > Krise, Insolvenz – Neustart für die Firma … * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC *

Die Themen …

  • BGH-aktuell: Erste Urteile im Fall „Wirecard“
  • Risiko-Management: Das gesamte Gremium ist gefordert
  • Geschäftsführer-Perspektive: Ganz ohne Programm geht es nicht
  • Digitales: Vom Messe-Event zur Unternehmens-Plattform
  • GmbH/Steuer: Die Crux mit der Kirchensteuer
  • Insolvenz: Akteneinsicht des ehemaligen Geschäftsführers
  • Bußgeld-Verfahren: Tochtergesellschaft haftet für die Muttergesellschaft
  • Pandemie: Halbierung der Miete bei Wegfall der Geschäftsgrundlage
  • Geschäftsführer privat: Reise-Rücktrittsrecht bei Maskenpflicht im Urlaubsgebiet
  • Mitarbeiter/Kosten: Neue Vorschriften für die Befristung

Jetzt anmelden und abonnieren …