Kategorien
Volkelt-Briefe

VOLKELTs Wochen-Briefing 29/2021

Gebäu­de brau­chen eine Ele­men­tar-Ver­si­che­rung, Geschäfts­füh­rer eine Ver­mö­gens­scha­den­ver­si­che­rung. Aber: Je mehr Ver­si­che­rungs­fäl­le umso teu­rer die Poli­ce. Die D & O wird nach spek­ta­ku­lä­ren Fäl­len wohl teurer …

Die Themen …

Geschäfts­füh­rer-Ver­si­che­rung: Abseh­bar teurer

Ver­kauf der GmbH (III): Wor­auf die Geschäfts­füh­rung ach­ten muss

Geschäfts­füh­rer-Per­spek­ti­ve: Tech­ni­sche Nor­men wer­den zum Kartell-Risiko

Digi­ta­les: Nach­hal­tig­keit zu mieten/leasen

Geld/Finanzen: Die GmbH für die Vermögensverwaltung

Büro­kra­tie: Han­dels­re­gis­ter muss auf Form­vor­schrif­ten bestehen

Coro­na-Urteil: Fit­ness­stu­dio muss Bei­trä­ge zurückerstatten

Wirt­schafts­po­li­tik: Spe­ku­la­tio­nen um die Mindeststeuer

Geld/Finanzen: BUV – Gerich­te ent­schei­den einheitlich

Jetzt anmelden und den Volkelt-Brief Woche für Woche bequem auf dem tablet/smartphone lesen > Hier anklicken

LeseTIPP

Insi­de Face­book: NSA-Skan­dal, Wahl­ma­ni­pu­la­tio­nen, Cam­bridge Ana­ly­ti­ca, Trump … Das ist nur die Spit­ze des Eis­bergs. Die New York Times-Repor­te­rin­nen Shee­ra Fren­kel und Ceci­lia Kang gewäh­ren einen ein­zig­ar­ti­gen Ein­blick in den mäch­tigs­ten (und undurch­schau­bars­ten) Kon­zern der Welt. Sie zei­gen ein Face­book, das wir so bis­lang nicht kann­ten. Wir erfah­ren, wel­che Rol­len Zucker­berg und Sand­berg spie­len, wie in den Hin­ter­zim­mern Ent­schei­dun­gen getrof­fen, mit Poli­ti­kern Abspra­chen ver­ein­bart und undurch­sich­ti­ge Netz­wer­ke gebil­det wer­den. Und wie eine Maschi­ne zur Geld­ver­meh­rung immer wei­ter am Lau­fen gehal­ten wird, kos­te es, was es wol­le – mit ver­hee­ren­den Fol­gen: Aus­höh­lung der Pri­vat­sphä­re und der Demo­kra­tie, eine Gefahr für unse­re Gesell­schaf­ten. Gut geschrie­ben, haut­nah recher­chiert, ein Lehr­stück über Mani­pu­la­tio­nen und Intri­gen in einem der mäch­tigs­ten Kon­zer­ne der Welt > Inter­es­siert?

Kategorien
Aktuell Volkelt-Briefe

VOLKELTs Wochen-Briefing 20/2021

Null Zin­sen – was tun? Für jun­ge Men­schen kein Pro­blem. Mit dem Smart-Pho­ne an den Kapi­tal­märk­ten zocken geht über­all. Die Platt­form kommt vom Tra­de Public – mit rund 4 Mrd. EUR best­be­wer­te­tes deut­sches Start­Up! Unter­neh­men und Unter­neh­mer aus vor-digi­ta­len Zei­ten sind gefor­dert. … * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC *

Die Themen …

GmbH/Finanzen: Den Digi­ta­li­sie­rungs­zu­schuss mitnehmen

Gewusst wie: Wenn ein Gesell­schaf­ter nicht „mit­zieht“

Geschäfts­füh­rer-Per­spek­ti­ve: Wire­card-Neben­ef­fek­te …

Digi­ta­les: Der Traum von der Immo­bi­lie im Süden

Haf­tungs­fal­le: Der Geschäfts­füh­rer als Matrix-Manager

GmbH/Finanzen: Unter­neh­men müs­sen sich auf Preis­er­hö­hun­gen einstellen

GmbH/Organisation: Tücken im Home-Office

GmbH/Recht: Wir­kung eines schuld­recht­li­chen Entherrschungsvertrages

GmbH/Steuer: Urlaub auf Kos­ten der GmbH

Mit­ar­bei­ter: Streit um Überstunden

Jetzt anmelden und abonnieren …

LeseTIPP

Ama­zon Unbound: Brad Stone beschreibt den unauf­halt­sa­men Auf­stieg des Kon­zern und wie Jeff Bezos das mäch­tigs­te Unter­neh­men der Welt erschaf­fen hat. Auch der umstrit­te­ne Füh­rungs­stil des Grün­ders und Mil­li­ar­därs wird detail­liert nach­ge­zeich­net. > Inter­es­siert?