Kategorien
Volkelt-Briefe

Geld/Finanzen: Erkenntnisse über Registrierkassen-Mani­­pulationen

Laut Bundesfinanzministerium gibt es aus den Betriebsprüfungen keine belastbaren Erkenntnisse über die Höhe der Steuerausfälle, die aufgrund von Manipulationen an Registrierkassen entstehen. Ebenso wenig gibt es Erkenntnisse über bestimmte Branchen, in denen bevorzugt manipuliert wird. Derzeit arbeitet das Bundesfinanzministerium gemeinsam mit den Ländern an den Vorgaben, die an manipulationssichere Kassensysteme (INSIKA) gestellt werden sollen. Ein Zeitfenster für die Umsetzung gibt es allerdings noch nicht (Heute im Bundestag Nr. 573). …

Wer sich genauer mit dem Thema „manipulationssichere Kassensysteme“ und der Einstellung des Bundesfinanzministeriums zur Sache informieren will (muss), kann die höchst informativen Ausführungen des BMF im Original nachlesen in der Bundestags-Drucksache Nr. 18/6481 unter > https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/064/1806481.pdf.

Schreibe einen Kommentar