Kategorien
Volkelt-Briefe

Betrügerische Firmen nutzen Pflichtveröffentlichung zur Abzocke

Mit Datum vom 9.7.2012 warnt der Bundesanzeiger Verlag …

vor betrügerischen Angeboten über Registereintragungen für Unternehmen im Zusammenhang mit Veröffentlichungen im Bundesanzeiger.

Für die Praxis: Flattern Ihnen solche Angebote auf den Schreibtisch, können Sie davon ausgehen, dass es sich um getürkte Angebote handelt, die sich an das offizielle Unternehmensregister anhängen. Eine Liste unseriöser Anbieter gibt es unter https://www.ebundesanzeiger.de/download/D079_UnlautereAnbieterListe.pdf. Jüngstes Beispiel: Die Gewerbeauskunft-Zentrale verschickt Fax-Fragebögen zum Ausfüllen. Wer das Fax zurückschickt, den kostet das 569,06 € x 2 = 1.138,12 € für 2 Jahre.

Schreibe einen Kommentar