Kategorien
Volkelt-Briefe

Behörde darf Fahrtenbuch-Auflage für Firmenwagen verhängen

Wird der Fahrer eines Firmenwagens mit überhöhter Geschwindigkeit (hier: 28 Km/h) geblitzt und …

wirkt der Fahrzeughalter (Firma) nicht ausreichend bei der Ermittlung des Fahrers mit, ist die Behörde berechtigt, eine Fahrtenbuch-Auflage zu machen. Im konkreten Fall muss die Firma über 18 Monate ein Fahrtenbuch führen (VG Neustadt, Urteil vom 23.1.2014, 3 L 4/14).

Schreibe einen Kommentar