Kategorien
Volkelt-Briefe

KW 39: Wann ist externe Expertise Pflicht?

(K)eine Entscheidung: „and the winner is …“ + Bürokratie: Sparen bei den Berater-Kosten + Geschäftsführer-Perspektive: Neue Vorgaben nur mit externen Beratern zu leisten + Digitales: Verpackung verkauft … und kostet + Kapitalerhöhung: Zum Umgang mit den Behörden + Unverbindliche Kreditzusage: Hilft nicht weiter + Finanzen: … * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC *

Die Themen: 

(K)eine Entscheidung: „and the winner is …“

Bürokratie: Sparen bei den Berater-Kosten

Geschäftsführer-Perspektive: Neue Vorgaben nur mit externen Beratern zu leisten

Digitales: Verpackung verkauft … und kostet

Kapitalerhöhung: Zum Umgang mit den Behörden

Unverbindliche Kreditzusage: Hilft nicht weiter

Finanzen: Auch das OLG Köln schont die BUV

Gesellschafterversammlung: Ausnahmebis zum 31.8.2022

GmbH-Anteil: Erwerb unter Wert durch die GmbH

Jetzt anmelden und den Volkelt-Brief Woche für Woche bequem auf dem tablet/smartphone lesen > Hier anklicken

LeseTIPP

Inside Facebook: NSA-Skandal, Wahlmanipulationen, Cambridge Analytica, Trump … Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Die New York Times-Reporterinnen Sheera Frenkel und Cecilia Kang gewähren einen einzigartigen Einblick in den mächtigsten (und undurchschaubarsten) Konzern der Welt. Sie zeigen ein Facebook, das wir so bislang nicht kannten. Wir erfahren, welche Rollen Zuckerberg und Sandberg spielen, wie in den Hinterzimmern Entscheidungen getroffen, mit Politikern Absprachen vereinbart und undurchsichtige Netzwerke gebildet werden. Und wie eine Maschine zur Geldvermehrung immer weiter am Laufen gehalten wird, koste es, was es wolle – mit verheerenden Folgen: Aushöhlung der Privatsphäre und der Demokratie, eine Gefahr für unsere Gesellschaften. Gut geschrieben, hautnah recherchiert, ein Lehrstück über Manipulationen und Intrigen in einem der mächtigsten Konzerne der Welt > Interessiert?