Kategorien
Volkelt-Briefe

VOLKELTs Wochen-Briefing 11/2021

Mehr gearbeitet – weniger verdient. So die bittere Erkenntnis aus den letzten 12 Monaten. Für viele Kollegen bedeutet das 25 % weniger – mit Folgen für´s Alter. Für 2021/22 darf noch gehofft werden – die Prognosen aller Wirtschaftsforscher bleiben aber … * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC *

  • Geschäftsführer-Gehalt: 2 Jahre ohne Tantieme – die fehlt bei der Altersvorsorge
  • Kommunale GmbH: Transparent mit Kopf und Gehalt
  • Geschäftsführer-Perspektive: Kollateralschaden aus den Cum-Ex-Geschäften
  • Geld/Finanzen: Vorkehrungen gegen Forderungsausfälle
  • Geschäftsführer privat: Weitergabe der Bank-Zugangsdaten an den Ehegatten
  • Rufbereitschaft: Unter Voraussetzungen = Arbeitszeit
  • Digitales: Der Thermomix für die Betriebskantine
  • GmbH/Steuer: Keine Abgeltungssteuer für Zinsen aus Schadensersatz
  • Bürokratie: Bundeskabinett beschließt das Lieferkettengesetz
  • BAG Grundsatz-Urteil: Arbeitgeber muss bei Lohndifferenz nachzahlen

Jetzt anmelden und abonnieren …