Kategorien
Lexikon

Wissensaudit

Das Wis­sen­s­au­dit ist ein Ver­fah­ren zur Erfas­sung des der­zei­ti­gen und des idea­len Umgangs mit Wis­sen in Orga­ni­sa­tio­nen. Ziel des Wis­sen­s­au­dit ist es, Ver­bes­se­rungs­po­ten­tia­le bei dem Wis­sens-auf­bau, bei der Wis­sens­ver­tei­lung und bei dem Wis­sens­ge­brauch zu iden­ti­fi­zie­ren. Dabei berück­sich­tigt das Ver­fah­ren sowohl das Wis­sen und die Fer­tig­kei­ten der Mit­ar­bei­ter als auch die Orga­ni­sa­ti-ons­kul­tur und die tech­ni­sche Infra­struk­tur zur Wis­sens­ver­tei­lung und zur Doku­men­ta­ti­on. Das Wis­sen­s­au­dit ist somit ein Ver­fah­ren des stra­te­gi­schen Wissensmanagements.

Das Wis­sen­s­au­dit besteht aus drei Inter­views: Zunächst wird das eige­ne Selbst­ver­ständ­nis der Orga­ni­sa­ti­on ermit­telt. Die Befrag­ten bewer­ten Rol­len, die ein Unter­neh­men ein­neh­men kann, wie z.B. Bera­tungs­un­ter­neh­men, Ideen­schmie­de oder pro­zess­op­ti­mier­tes Unter­neh­men. Das Wis­sen­s­au­dit erfasst auch, wel­che die­ser Rol­len die Orga­ni­sa­ti­on bereits ein­nimmt bzw. gestärkt wer­den soll­ten. Dar­aus erge­ben sich die Geschäfts­pro­zes­se, die für die wei­te­re Unter­su­chung rele­vant sind.

Beim Wis­sen­s­au­dit wird zwi­schen ver­schie­de­nen For­men des Wis­sens unter­schie­den. Bei­spiels­wei­se erwer­ben Mit­ar­bei­ter Fach­wis­sen im All­ge­mei­nen anders als Erfah­rungs­wis­sen. Das Wis­sen­s­au­dit zeigt, wel­che Wis­sens­for­men stär­ker benö­tigt wer­den, um die zuvor ermit­tel­ten Geschäfts­pro­zes­se zu unterstützen.

 

Kategorien
Downloads

Geschützt: Schnellkurs Modul 3

Die­ser Inhalt ist pass­wort­ge­schützt. Um ihn anschau­en zu kön­nen, bit­te das Pass­wort eingeben: