Kategorien
Volkelt-Briefe

Handy-Apps: Vorsicht – (zu) viele Kollegen gehen mit den Risiken völlig unbedarft um

Klap­pern gehört zum Geschäft. Die IT-Sicher­heits-Bran­che tut Alles, um gut ins Geschäft zu kom­men. Das kann auch kei­ner ver­den­ken. Sie müs­sen also nicht alle Alarm-Mel­dun­gen so wich­tig neh­men wie sie herüberkommen.

Aber: Unter­des­sen schlägt die gesam­te Bran­che Alarm. …

Alle 22 Sekun­den wird laut dem Viren­schutz-Anbie­ter G‑Data ein neu­er Android-Schäd­ling in Umlauf gebracht. Trend Micro ver­zeich­ne­te allein im zwei­ten Quar­tal 2013 im Ver­gleich zum Jah­res­be­ginn 2013 einen Anstieg ris­kan­ter Android-Apps um über 40 Pro­zent auf knapp 720.000 gefähr­li­cher Apps. Ursa­che: In der App-Welt von Android gibt es kein funk­tio­nie­ren­des zen­tra­les Sicher­heits­ma­nage­ment. Geschäfts­füh­rer, die mit dem Betriebs­sys­tem Android (so z. B. die Gala­xy-Seri­en von Sam­sung) aus­ge­stat­tet sind, sind gut bera­ten, mög­lichst wenig ver­trau­li­che Infor­ma­tio­nen auf dem Smart­pho­ne zu lagern.

Nur wenig bes­ser sieht es für das Apple-IPho­ne aus. Auch hier soll­ten Sie sich nicht in fal­scher Sicher­heit wie­gen. Nicht anders sieht es für Tablet-PCs aus. Die meis­ten nut­zen ver­zich­ten auf Sicher­heits-Soft­ware oder ver­ges­sen ganz ein­fach, eine sol­che zusätz­lich zu instal­lie­ren. Ich ken­ne vie­le Kol­le­gen, die unter­des­sen kom­plett auf mobi­le Kom­mu­ni­ka­ti­on umge­stellt haben. Hier gilt es, die Sicher­heits­stan­dards zu über­prü­fen und ggf. zusam­men mit der IT, prak­ti­ka­ble Lösun­gen zu suchen.

Für die Pra­xis: Eini­ge Anbie­ter (Kas­pers­ky) haben bereits Sicher­heits-Soft­ware für Andri­od-Sys­te­me im Pro­gramm. Pro­blem: Die­se sind noch nicht aus­ge­reift und ver­brau­chen zu viel Resour­cen. Der­zeit hilft nur der aus­ge­spro­chen zurück­hal­ten­de Umgang mit Daten in die­sen Sys­te­men. Kon­kret: Kei­ne Band­da­ten, kei­ne Pass­wör­ter usw. Beschrän­ken Sie sich dar­auf, nur Apps her­un­ter zu laden, die Sie unbe­dingt brau­chen. Das bedeu­tet zwar, dass Sie auf Han­dy-Kom­fort ver­zich­ten müs­sen. Das soll­te Ihnen die Sicher­heit Ihrer per­sön­li­chen und geschäft­li­chen Daten alle­mal wert sein. Stel­len Sie sicher, dass alle Daten zeit­gleich auf einem zwei­ten Daten­trä­ger abge­legt werden.

Schreibe einen Kommentar