Kategorien
Volkelt-Briefe

Geld: Als „Geschäftsführender Gesellschafter“ haben Sie Probleme mit Privat-Krediten

Ob Energiepreise oder Versicherungen: Dank Preis-Portalen im Netz sind die Märkte transparent wie nie zuvor. Auch z. B. für …

Kreditkonditionen, z. B., wenn Sie sich als Geschäftsführer für eine Immobilie interessieren und Finanzierungsangebote vergleichen wollen. Doch so einfach ist es nicht –für Gesellschafter-Geschäftsführer. Finanzierungskonditionen gibt es in der Regel per Online-Abfrage. Dazu müssen Sie Informationen zum Objekt und zu Ihrer persönlichen Vermögenssituation machen: Höhe des Einkommens, dauernde Lasten, Anzahl der Kinder usw. Dazu gehört auch die Frage nach Ihrer beruflichen Stellung.

Aufgepasst: Wenn Sie an dieser Stelle – wahrheitsgemäß – eingeben „geschäftsführender Gesellschafter“, ist Schluss mit der Abfrage. Bei den meisten Finanzierungsangeboten, die wir getestet haben, heißt es dann ganz lapidar: „Zur Zeit vergeben wir keine Darlehen an geschäftsführende Gesellschafter“.  Bleibt Ihnen, eine andere Berufsbezeichnung einzugeben. Damit riskieren Sie allerdings, dass es später beim konkreten Abschluss heißt: „Dieses Kredit-Angebot gibt es aber nur für Angestellte – nicht aber für den geschäftsführenden Gesellschafter“. Wir haben nachgefragt: Kommt es da nicht eigentlich auf die konkrete Vermögenssituation an? Doch – so die Antworten der meisten Banken. Das klären wir dann im persönlichen Gespräch. Schön und gut: Aber für Sie als geschäftsführenden Gesellschafter bedeutet das: Die Internet-Trans­parenz gilt für alle – für Sie aber nicht.

Damit ist der Konditionenvergleich für die Finanzierung einer privaten Immobilie äußerst umständlich und erschwert Ihnen die Verhandlungsposition, weil Sie keine umfangreichen Vergleichsangebote aus der Schublade ziehen können. Anders sieht es aus für GmbH-Kredite. Hier gibt es einige Portale, die konkrete Online-Vergleichsangebote für Selbstständige, Freiberufler und geschäftsführende Gesellschafter machen. Zu prüfen ist dann: Eventuell fahren Sie günstiger, wenn Sie über die Firma einen Kredit aufnehmen und die Immobilie aus einem Darlehen der GmbH an Sie finanzieren.

Schreibe einen Kommentar