Kategorien
Volkelt-Briefe

VOLKELTs Wochen-Briefing 24/2021

Das lässt aufhorchen: Es mehren sich die Anzeichen dafür, dass die EZB von ihrer Niedrigzinspolitik abrückt. Wenn Alles teurer wird, warum dann nicht auch der Preis für´s Geld. Aber realistisch bleiben: Vor 2022 wird das nicht kommen. Unternehmen, die billiges Geld brauchen, sollten also nicht mehr lange warten und möglichst lange Zinsbindung vereinbaren … * DAS VOLLSTÄNDIGE WOCHEN-BRIEFING GIBT ES JEDEN FREITAG UND NUR IM ABO-BEZUG  DIREKT AUF SMARTPHONE + TABLET + PC *

Die Themen …

Equal Pay: Gilt jetzt auch für „gleichwertige“ Arbeit

Geschäftsführer/Compliance: Ihre neuen Pflichten nach der Außenwirtschaftsverordnung (AWV)

Geschäftsführer-Perspektive: Schattenboxen um die Mindeststeuer

Digitales: Den Arzt in der Hosentasche

Geschäftsführer/Compliance: Verstöße gegen (Corona-) Regeln sind Chefsache

GmbH/Recht: Zustimmungspflicht zur Auflösung einer Gesellschaft

GmbH/Lohnkosten: Anspruch auf einen Bonus ohne konkrete Zielvereinbarung

Steuern privat: Bessere Verlustverrechnung für Aktiengeschäfte

GmbH/Steuern: Verschmelzung mit einer Verlustgesellschaft

Kleinere Unternehmen: Größere finanzielle Probleme

Jetzt anmelden und abonnieren …

LeseTIPP

Amazon Unbound: Brad Stone beschreibt den unaufhaltsamen Aufstieg des Konzern und wie Jeff Bezos das mächtigste Unternehmen der Welt erschaffen hat. Auch der umstrittene Führungsstil des Gründers und Milliardärs wird detailliert nachgezeichnet. > Interessiert?