Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Digitales: Was tun, wenn Sie als Arbeitgeber schlecht bewertet werden?

Digitales: Was tun, wenn Sie als Arbeitgeber schlecht bewertet werden?

Die Suche nach neuen Mitarbeitern ohne digitale Stellenausschreibung ist kaum noch vorstellbar. Ob Adzuna, Jobbörse, Monster, Jobscout24 oder Stepstone: Die meisten für´s Personal-Rekruiting Verantwortlichen haben ihre Favoriten. Umgekehrt gilt: Fast alle Arbeitnehmer nutzen unterdessen bei der Suche nach einem neuen Arbeitgeber-Bewertungsportale, um vorab hilfreiche Informationen über ihren zukünftigen Arbeitgeber in Erfahrung zu bringen. Die Crux: Bewertrungen sind subjektiv und es gibt keine Versicherung gegen Schönwettermeldungen. Umgekehrt können sich Arbeitgeber in der Praxis gegen schlechte Bewertungen nicht oder nur mit großem juristischem Aufwand wehren. Es lohnt, zumindest in den beliebtesten Arbeitgeber-Bewertungsportalen den Stellenwert des eigenen Unternehmens zu kennen. Laut Handelsblatt-Analyse sind das in dieser Reihenfolge: Kununu (Bewertungen zu 877.738 Unternehmen), Jobvoting, Glassdoor oder MeinChef.

Achtung:

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden