Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Digitales: Die neuen Strukturen der Werbung

Digitales: Die neuen Strukturen der Werbung

Alphabet – Muttergesellschaft von Google, Youtube und zahlreichen anderen digitalen Aktivitäten – hat jetzt erstmals seit dem Amtsantritt des neuen CEO Sundar Pichai detaillierte Zahlen über die Geschäfte vorgelegt. Außer der neuen Transparenz machen die Zahlen deutlich, wie stark sich der Werbemarkt mit den neuen Medien  in den letzten Jahren verschoben hat. Von 162 Mrd. Dollar Gesamtumsatz erzielt Google 98 Mrd. Dollar aus Anzeigen rund um die Google-Suche, 15 Mrd. Dollar erzielt der Konzern aus Werbespots auf Youtube und rund 9 Mrd. Dollar aus dem Cloudgeschäft. Fazit: Von den Werbebudgets der großen Player und der zahlreichen kleineren Unternehmen, die mit Google-Adwords und anderen Werbe-Features um Kunden werben, gehen rund 135 Mrd. Dollar alleine an Alphabet. Dazu kommen die Werbeausgaben, die über Facebook ausgegeben werden. Auch hier dürfte das Budget im 3-stelligen Milliarden-Umsatzbereich liegen.

Interessant auch die Zahlen zum weltweiten digitalen Werbemarkt. Marktführer ist Google mit einem Anteil von 32 % vor Facebook mit einem Anteil von 22 %, Alibaba mit 9 %, Amazon mit 4 % und Youtube mit 3,5 %. Zusammen genommen entspricht das etwa einem Betrag von 350 Mrd. Dollar, die zum großen teil den klassischen Anzeigen-Medien in den letzten Jahren verloren gegangen sind.

Mitglied werden