Kategorien
Volkelt-Briefe

Private Telefonkosten auf Dienstreisen sind Werbungskosten

Sind Sie als Geschäftsführer geschäftlich unterwegs, können Sie die privaten Telefonkosten …

bei der ESt als Werbungskosten ansetzen. Voraussetzung: Die Dienstreise dauert mindestens eine Woche (und mehr) (BFH, Urteil vom 5.7.2012, VI R 50/10).

Für die Praxis: Darüber hinaus können Sie bei der geschäftlichen Nutzung des Privattelefons durch Einzelnachweis oder pauschal zu 20 % höchstens 20 EUR im Monat ansetzen. Auch anteilige Anschaffungs-, Anschlusskosten und anteilige Grundgebühr können Sie ansetzen.

Schreibe einen Kommentar