Sie befinden sich hier: Start Lexikon Skalieren

Skalieren

Digitale Geschäftsmodelle leben davon, dass die Anwendungen bzw. angebotenen digitalen Lösungen quasi unendlich multipliziert werden können, die Beschränktheit des lokalen Marktes damit aufgehoben ist und Startups auf diese Weise den herkömmlichen Anbietern kosten- und angebotsmäßig überlegen sind. Diesen Prozess des Größer-Werdens, der Möglichkeit zu neuem Wachstum, bezeichnet man als Skalieren. Allgemein beschreibt Skalierung eine Größenveränderung. In der IT spricht man von Skalierung, wenn Objekte vergrößert oder verkleinert werden. Auch Schriftgrößen können skaliert werden. In der Wirtschaft skalieren Unternehmen. Das heißt in den meisten Fällen, dass sie expandieren. Sie bekommen mehr Aufträge und erwirtschaften höheren Gewinn. Damit wird auch die Kalkulation nach vorne verlagert – man rechnet mit dem Wachstum – mit steigenden Umsätzen und Erträgen. Mit Auswirkungen auf Preise, Services und Konditionen.

Mitglied werden