Kategorien
Aktuell

Unternehmer-Sicht: Was bringen die neuen Firmen-Domains?

Die Behörde, die Internet-Adressen zulässt und genehmigt (ICANN), hat – das konnten Sie der Tagespresse entnehmen – entschieden, dass in Zukunft zusätzliche Kennungen möglich werden. Neben den bisher üblichen Bezeichnungen wie de, com, org, eu wird es dann auch möglich sein, z. B. die Firmenbezeichnung oder andere Begrifflichkeiten als Internet-Adresse zu wählen. Beispiele: www.auto.vw und www.maschinen.bosch oder www.brotaufstrich.nutella oder www.golf.

Es ist davon auszugehen, dass diese neuen Möglichkeiten von vielen Marketing-Abteilungen aufgegriffen werden. Als Geschäftsführer sollten Sie hier aber zunächst zurückhaltende Vorgaben für weitere Projekte machen. Noch sind viele Fragen dazu ungeklärt. U. E. gilt es zunächst abzuwarten, bis die folgenden Punkte geklärt sind:

  • Preise: Bisher werden Nutzungsentgelte von 180.000 $ pro Adresse gehandelt. Im Klartext: Das können sich nur Global Player leisten. Es ist aber davon auszugehen, dass die ICANN mittelfristig das Massengeschäft anstreben wird. Das ist aber nur möglich, wenn die Preise deutlich fallen.
  • SuchmaschinenOptimierung: Noch ist völlig unklar, ob diese Internet-Adressen in den Suchmaschinen tatsächlich einen positiven Effekt haben werden. Zwar ist vorstellbar, dass sich die ICANN mit den großen Anbietern (Google, BING) auf eine       bestimmte (bevorzugende) Bewertung im Listing verständigen wird. Das aber ist aus heutiger Sicht Zukunftsmusik und wettbewerbsrechtlich mit einigen juristischen Problemen verbunden.
  • Status von Rechten: Solange nicht sicher gestellt ist, dass das Unternehmen seine Namensrechte, Warenzeichen u. Ä. europa- oder weltweit sichern kann, muss befürchtet werden, dass eine missbräuchliche Nutzung nicht verhindern werden kann.

Für die Praxis: Für kleinere und mittelgroße Unternehmen sind die neuen Inter-Adressen derzeit keine Option. Gehen Sie aber realistischerweise davon aus, dass sich die von der ICANN vorgegebenen Rahmenbedingungen in nächster Zeit noch erheblich verändern werden. Das gilt für Preise, für die rechtlichen Rahmenbedingungen und auch für die Suchmaschinen-Optionen –  z. B. durch neue Standards mit professionellen gewerblichen Suchoptionen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar