Kategorien
BISS - DIE Wirtschafts-Satire

Neidfaktor

Schrott-Immobilie
Schrott-Immobilie

Was würden Sie machen, wenn Ihnen 1.243 Immobilien gehören? Sagen wir mitten in Rom. Da liegt die Miete so bei 30 Euros auf den Quadratmeter. Rechnen wir mal der Einfachheit halber mit 100 qm pro Immobilie. Macht monatlich 1.243.000 qm mal 30 = 37.290.000 Euros im Monat oder 447 Mio. Euros im Jahr – jedes Jahr. Wie? – das reicht Ihnen noch nicht. Kein Problem: Dann rechnen Sie mal ohne Steuern. Das sollte Ihr Steuerberater allemal hinbekommen. Mit einigen hin- und her gestreuten Immobilien-Anlagegesellschaften und diversen Tochter- und Querbeteiligungen. Na ja – ist ja nur so ein Gedankenspiel. Wahrscheinlich wird Ihnen bei der Vorstellung an die Immobilienverwaltung schon ganz schlecht. Alleine schon, dass Sie die dazugehörenden Gehsteige selbst sauber halten müssen. Dazu brauchen Sie schon alleine eine ganze Gartenlaube voller Besen. Aber wir können Sie beruhigen: Das gibt es tatsächlich in echt. Der Name der stolzen Immobilienbesitzerin ist Angiolina Armellini und stammt aus – woher sonst – Italien. Wahr oder unwahr?