Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Steuer: Inkongruente Gewinnausschüttung ist verbindlich

Steuer: Inkongruente Gewinnausschüttung ist verbindlich

Beschließen die Gesellschafter der GmbH abweichend von den Vorgaben im Gesellschaftsvertrag eine inkongruente – also eine von den Gesellschaftsanteilen abweichende – Gewinnausschüttung, dann muss …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden