GmbH/Privat-Vermögen: Wo (kleine) Fehler besonders wehtun

Als alleinverantwortlicher Geschäftsführer und Gesellschafter Ihrer eigenen GmbH – das betrifft in Deutschaland immerhin rund 400.000 Einpersonen-GmbHs – können die Grenzen zwischen privaten Vermögensinteressen und dem GmbH-Vermögen schon einmal verschwimmen. Viele Kollegen arbeiten mit Gesellschafter-Darlehen – um Finanzierungsengpässe zu überbrücken … Weiterlesen

Digitales: Disruption – ist jetzt auch der Chef überflüssig?

Disruption – wörtlich: Unterbrechung/Störung/Spaltung –  ist einer der Kernbegriffe, mit denen die Wirkungsweise und die Folgen der Digitalisierung martialisch aber durchaus treffend beschrieben werden. Christoph Keese – Springer-Manager und Buchautor – beschreibt diesen Prozess in seinem Digital-Bestseller Silicon Valley so: … Weiterlesen

GmbH-Recht: Beschlussfähigkeit der GmbH-Gesellschafter

Nehmen alle Gesellschafter an einer Gesellschafterversammlung teil, handelt es sich nur dann um eine beschlussfähige Vollversammlung im Sinne des GmbH-Gesetzes (§ 51 Abs. 3), wenn der Beschlussgegenstand fristgemäß in der Tagesordnung zur Gesellschafterversammlung angekündigt wurde. Widerspricht auch nur einer der … Weiterlesen

Formsache: Gerichtszuständigkeit um Geschäftsführer-Klagen

Will ein Gläubiger, ein Gesellschafter oder die GmbH selbst Ansprüche gegen den (ehemaligen) Geschäftsführer gerichtlich durchsetzen, ist grundsätzlich das Landgericht Abt. Wirtschaftssachen am Sitz der GmbH zuständig. Das Gericht ist nicht oder nur ausnahmsweise – wenn schwerwiegende Gründe vorliegen (z. … Weiterlesen

NEU: Sprengers Spitzen … 42 Management-Fehler

Der Management-Kolumnist Reinhard K. Sprenger hat pünktlich zur Buchmesse zugeschlagen: Spitzen, Satirisches und Bemerkungen aus der Welt der Führungs-Etagen. Lesenswert mit Unterhaltswert .. Über Egoisten, Moral-Apostel, Vertrauenskrisen und Donald Trump. In 42 meisterhaften Kolumnen entlarvt Reinhard K. Sprenger Sinn und … Weiterlesen

Geschäftsführer-Anstellungsvertrag: Neue Chancen im Vertragspoker (Ausscheiden)

Mit der neueren Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) zur Gerichtszuständigkeit bei Auseinandersetzungen zwischen dem Arbeitgeber „GmbH“ und seinem Geschäftsführer ergeben sich für Geschäftsführer im „Auseinandersetzungsfall“ gute Möglichkeiten, das Ausscheidensszenario zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Hintergrund: …