Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Unterwegs: Fluggesellschaft haftet bei verpasstem Geschäftstermin

Unterwegs: Fluggesellschaft haftet bei verpasstem Geschäftstermin

Verpasst ein Arbeitnehmer aufgrund einer Flugverspätung einen Geschäftstermin und entstehen dadurch Zusatzkosten, dann haftet die Fluggesellschaft für den dem Arbeitgeber dadurch entstandenen Schaden. Das gilt zumindest für den Schaden, der dem Arbeitgeber durch zusätzliche Zahlungen an den Arbeitnehmer entstehen (Reisekosten, Spesen usw.). Nicht Gegen­stand des Verfahrens war, ob eine Haftung auch für den Schaden besteht, wenn wegen des nicht oder zu spät zustande gekommenen Geschäftstermins ein Geschäft nicht zustande kommt (EuGH, Urteil vom 17.2.2016, C-429/14). …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden