Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Recht: Gesellschaftervereinbarung überstimmt Gesellschaftsvertrag

Recht: Gesellschaftervereinbarung überstimmt Gesellschaftsvertrag

Vereinbaren die Gesellschafter entgegen dem GmbH-Gesell­schaftsvertrag, dass die Abfindung für den ausscheidenden Gesellschafter nur nach dem Nominalwert und nicht wie im Gesellschaftsvertrag vorgesehen zum Verkehrswert erfolgen soll, dann kann das als schuldrechtliche Vereinbarung zwischen den Gesellschafter wirken und damit rechtlichen Bestand haben. Diese kann als willentliche Änderung des Gesellschaftsvertrages zu deuten sein (BGH, Urteil vom 15.3.2010, II ZR 4/09). …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden