Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Mau: Frauen in den Führungsetagen

Mau: Frauen in den Führungsetagen

Nach einer aktuellen Auswertung der Unternehmensberatung Ernest & Young (EY) hat sich der Frauenanteil in den Vorstandsetagen der deutschen DAX-Unternehmen leicht erhöht. Danach ist die Zahl weiblicher Vorstände in den börsennotierten Unternehmen in Deutschland im ersten Halbjahr 2019 zum achten Mal in Folge gestiegen – von 58 zu Jahresbeginn auf nun 61.

Das entspricht einer Quote von 8,7 %. In zwei von drei DAX-Unternehmen ist immer noch kein Vorstandsmitglied weiblich. Nur drei Konzerne werden von einer Frau als CEO geführt. Fazit: Das Thema bleibt eine Steilvorlage für die Gender-Politik.

Mitglied werden

Stichworte: