Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe GmbH-Verkauf: Falsche Bilanzen kosten „doppelt“

GmbH-Verkauf: Falsche Bilanzen kosten „doppelt“

Eigentlich war der Verkauf der GmbH schon in trockenen Tüchern (Grillverkaufswagen). Dem Gesellschafter-Geschäfts­führer war es gelungen, seine „Grill-GmbH“ für 250.000 € an 2 neue Gesellschafter zu verkaufen. Den Veräußerungsgewinn versteuerte er korrekt. Der ESt-Bescheid lag vor. Doch es kam anders. …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden