Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe GmbH-Finanzen: Unzulässige Vereinbarungen für Cash-Pool-Finanzierungen

GmbH-Finanzen: Unzulässige Vereinbarungen für Cash-Pool-Finanzierungen

Werden in der Cash-Pool-Beziehungen zwischen verbundenen Unternehmen lediglich Mindest- und Höchstsätze für die Verzinsung der überlassenen Finanzmittel vereinbart, liegt darin ein Verstoß gegen den sog. Fremdvergleich. Folge: …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden