Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Geschäftsführer privat: Steuervorteile durch Verpflichtung zum Home-Office

Geschäftsführer privat: Steuervorteile durch Verpflichtung zum Home-Office

Richtet der Geschäftsführer auf Verlangen der GmbH ein Büro in seinen Räumen ein, kann er die sämtliche Kosten als Werbungskosten gelten machen. Er unterliegt nicht den Beschränkungen für ein häusliches Arbeitszimmer (FG Köln, Urteil vom 27.8.2014, 7 K 3561/10). …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden