Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Geschäftsführer-Perspektive: Quote und/oder Qualifikation?

Geschäftsführer-Perspektive: Quote und/oder Qualifikation?

Kennen Sie Jennifer Morgan? US-Managerin, Jahrgang 1971 und seit Oktober 2019  Vorstandsvorsitzende der SAP-Unternehmensgruppe. Erwähnenswert insofern, als sie die erste Frau an der Spitze eines deutschen DAX-Unternehmens ist. Gratuliere. Für Zeitgenossen, die die Geschlechterdiskussion ernst nehmen, kann das aber nur ein Anfang sein. Im deutschen Mittelstand ist man da unterdessen schon ein ganzes Stück pragmatischer. „Wer am besten geeignet ist, bekommt den Job“, so die auf Managerinnen spezialisierte Headhunterin Christina Virzi. Was wäre eine Trumpf-Gruppe ohne Frau Leibinger-Kammüller oder Weltmarktführer Karl Storz ohne ihre unterdessen 80jährigen Senior-Chefin Sybill Storz? Ein bißchen mehr darf es allerdings immer sein. Mit den besten Grüßen.

 

Mitglied werden