Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Gender Pay Gap: Frauen in großen Unternehmen besonders benachteiligt

Gender Pay Gap: Frauen in großen Unternehmen besonders benachteiligt

Eine neueste Studie der Boston Consulting Group (BCG) kommt zu dem Ergebnis, dass die Frauen in den börsennotierten Unternehmen rund ein Drittel weniger verdienen als Männer. Danach liegt die durchschnittliche männliche Verdienst bei 3,1 Mio. EUR, Frauen kommen lediglich auf 2,1 Mio. EUR. Laut Destatis liegt die unbereinigte Lohnlücke zwischen Männern und Frauen in anderen Berufen bei rund 22 % (Quelle: Studie „BCG Gender Diversity Index“ Kooperation BCG mit dem Lehrstuhl für Strategie & Organisation der Technischen Universität München).

 

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden