Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Elektronische Dienstleistungen: EU-Geschäfte werden komplizierter

Elektronische Dienstleistungen: EU-Geschäfte werden komplizierter

GmbHs, die elektronische Dienstleistungen in der EU anbieten, müssen seit 1.1.2015 die neuen Vorschriften für die Umsatzsteuer umsetzen. Dabei geht es um das Privatkunden-Geschäft. Wer z. B. …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden