Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Big Brother: Diese Geschäftsmodelle stehen ab 2017 vor dem „Aus“

Big Brother: Diese Geschäftsmodelle stehen ab 2017 vor dem „Aus“

Mit den Mindestlohn-Kontrollen und spätestens ab 1.1.2017, wenn die Finanzbehörden in allen Branchen den totalen Zugriff auf den kompletten Bargeld-Verkehr sprich die Kassensysteme der Unternehmen haben, wird es für einige Geschäftsmodelle eng (vgl. Nr. 19/2014). Das betrifft vor allem die Branchen, in denen Bargeld fließt (Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungsberufe) und in denen (noch immer) die intelligente Buchführung überlebt hat. Experten schätzen, dass in Deutschland 5 – 10 % des Bruttosozialprodukts in der Schattenwirtschaft fließen. …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden