Sie befinden sich hier: Start Lexikon StartUp

StartUp

Beim StartUp denkt man unwillkürlich an junge, engagierte Menschen, die in der Garage der Eltern an neuen Produktideen herumbasteln, um diese irgendwann Gewinn bringend an den Mann zu bringen. Diese Zeiten sind vorbei. Unterdessen bezeichnet man mit StartUp ganz allgemein ein innovative, junges Unternehmen in der Gründungs- und/oder Entstehungsphase. Ganz allgemein bezeichnet ein StartUp eine Unternehmensgründung in digitalen Zeiten – es geht also nicht nur um die Gründung eines Unternehmens.

Ein StartUp zeichnet sich aus durch eine Innovation, eine Neu- oder Weiterentwicklung. Mit dem ersten Business-Plan wird das neue „Geschäftsmodell“ definiert und begründet. Wesentlicher Bestandteil des Business-Planes ist die Darstellung der Finanzierung des Vorhabens bis zur Wirtschaftlichkeit des Unternehmens. Viele StartUps werden bereits in der Absicht begründet, dieses später an Investoren zu verkaufen oder es an die Börse zu bringen. StartUps werden in Gründerzentren und von Inkubatoren gefördert. Um die deutsche Wirtschaft wettbewerbsfähig zu halten, gibt es zahlreiche staatliche Förderprogramme. Unterdessen gibt es auch immer mehr private Investoren, die gezielt StartUps aussuchen, fördern und finanzieren. Dazu gibt es zahlreiche TV-Formate (z. B. „Höhle des Löwen“), in denen Gründer ihre Ideen präsentieren und bewerten lassen können.

Mitglied werden