Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Sanierung/Beteiligung: Neue Möglichkeiten bei der Verlustverrechnung

Sanierung/Beteiligung: Neue Möglichkeiten bei der Verlustverrechnung

Das Bundeskabinett hat das Gesetz zur Weiterentwicklung der steuerlichen Verlust­ver­rechnung bei Körperschaften verabschiedet und ins Gesetzgebungsverfahren ein­gebracht. Erfreulich: Damit wird es zusätzliche Möglichkeiten der Verlustverrechnung bei der Veräußerung von Unternehmen geben. Nach der jetzigen Regelung gehen nicht genutzte Verluste ganz oder teilweise verloren, wenn mehr 25 % eines Unternehmens übertragen bzw. erworben werden (§ 8c KStG, qualifizierter Anteilseignerwechsel bzw. Konzernklausel). In der Praxis führte das oft dazu, dass …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden