Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Geschäftsführer im US-Konzern: Gericht stärkt Kündigungsschutz

Geschäftsführer im US-Konzern: Gericht stärkt Kündigungsschutz

Erst letzte Woche haben wir über eine noch ungeklärte Rechtsfrage zur Kündigung eines Geschäftsführers wegen Formfehlern berichtet („Geschäftsführer können Lücke nutzen“). Jetzt gibt es zu dieser Frage ein interessantes neues Urteil, das alle Geschäftsführer betrifft, die in einer deutschen GmbH-Tochtergesellschaft tätig sind, die zu einem US-Konzern gehört.

Danach gilt:

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden