Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe Brexit & Co.: Er(n)ste Vorsorge-Pläne sind jetzt schon strategische Pflicht

Brexit & Co.: Er(n)ste Vorsorge-Pläne sind jetzt schon strategische Pflicht

Brexit & Co.: Er(n)ste Vorsorge-Pläne sind jetzt schon strategische Pflicht

Nach einer Studie des Beratungsunternehmens Oliver Wyman (The „red tape“ costs of Brexit) wird sich der Brexit in einer Größenordnung von 9 Mrd. EUR auf die deutsche Exportwirtschaft auswirken. Besonders betroffen: Kleinere Unternehmen aus Deutschland. 60% von ihnen exportieren ausschließlich in den EU-Raum und sind damit nicht vorbereitet auf die zukünftigen Anforderungen für einen Export nach Großbritannien. Das betrifft mit rund 30 % Exportanteil zu einem großen Teil auch die Automobilindustrie und deren mittelständische und kleinere Zulieferer.

Kommen für Kfz zusätzliche …

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden