Sie befinden sich hier: Start Volkelt-Briefe ACHTUNG – neue Rechtslage: Wohnen in der GmbH-Immobilie

ACHTUNG – neue Rechtslage: Wohnen in der GmbH-Immobilie

Für alle Geschäftsführer unangenehme Begleiterscheinung der jeweils neuesten BFH-Rechtsprechung ist: Die Finanzbehörden wissen dann ganz genau, wie Sie es anpacken müssen, um Fehler in der Steuererklärung zu finden. So wie jetzt beim Wohnen in der GmbH-Immobilie – ein beliebtes Steuerspar-Modell für Gesellschafter-Geschäfts­führer von kleineren GmbHs. Danach gilt: „Der Geschäftsführer (privat) muss mindestens eine Miete zahlen, die die Kosten der GmbH für den Kauf und die Unterhaltung der Immobilie deckt und zusätzlich einen angemessenen Gewinnaufschlag bringt“ (BFH, Urteil vom 27.7.2017, I R 12/15).

Achtung:

Der vollständige Text ist nur für Mitglieder des Volkelt-Beratungs-Centers zugänglich.

Mitglied werden