Sie befinden sich hier: Start Lexikon Steuerbescheinigung

Steuerbescheinigung

Sie müssen  den Gesellschaftern eine Bescheinigung über einbehaltene Kapitalertragsteuer ausstellen. Diese enthält Angaben zu:

  1. Name und die Anschrift des Gesellschafters,
  2. die Art und Höhe der Kapitalerträge unabhängig von der Vornahme eines Steuerabzugs,
  3. den Zahlungstag,
  4. den Betrag der Kapitalertragsteuer,
  5. das Finanzamt, an das die Steuer abgeführt worden ist.

Wird der Gesellschafter nicht zur Einkommensteuer veranlagt, wird die Kapitalertragsteuer erstattet. Voraussetzung: Die Vorlage der Nicht-Veranlagungs-Bescheinigung. Bei Nicht-Abführung der Kapitalertragsteuer haftet die GmbH – bzw. Sie als gesetzlicher Vertreter der GmbH. Bei Fahrlässigkeit oder grober Pflichtverletzung können Sie als Geschäftsführer persönlich in die Haftung genommen werden.

Mitglied werden