Sie befinden sich hier: Start Lexikon Fortsetzungsbeschluss

Fortsetzungsbeschluss

Nach Auflösung einer GmbH besteht die Möglichkeit, die Fortsetzung der Gesellschaft zu beschließen (§ 60 GmbHG). Dazu Notwendig ist ein Fortsetzungsbeschluss der Gesellschafter. Voraussetzung für die Fortsetzung einer bereits aufgelösten GmbH ist, dass noch nicht mit der Verteilung des Vermögens begonnen wurde bzw. dass das verbleibende Gesellschaftsvermögen nach Maßgabe eines Überschuldungsstatus mindestens die Schulden der GmbH deckt – die GmbH also nicht Insolvenzreif ist.

Ein Fortsetzungsbeschluss kann auch dann noch gefasst werden, wenn das Insolvenzverfahren auf Antrag des Schuldners eingestellt wird oder nach Bestätigung des Insolvenzplans das Verfahren aufgehoben wird.

Weiterführende Informationen:

Der Schnellkurs für Geschäftsführer – Inhaltsübersicht

Immer top informiert > Der Volkelt-Brief zum Probelesen speziell für SIE als Geschäftsführer

Der Schnellkurs für Geschäftsführer – Inhaltsübersicht

Insolvent? – So planen Sie den Neustart für Ihr Unternehmen

Mitglied werden